Diese Website setzt zur Optimierung Cookies ein. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr Info in der Datenschutzerklärung. Hier klicken, um Google Analytics zu deaktivieren

Schmerzarmer Knochenaufbau durch 3D-Technologie

Sollen Zahnimplantate gesetzt werden, so ist eines sehr wichtig: GENUG KNOCHEN!
Ist dieser nur unzureichend vorhanden, muss er teilweise sehr aufwendig rekonstruiert werden. Größere Mengen an zu transplantierendem Knochen werden in der Regel aus dem Kieferwinkel oder aus dem Becken entnommen.

Weiterlesen...

Was sie schon immer über Zahnimplantate in Rosenheim und Umgebung wissen wollten…

Zahnimplantate sind die moderne Antwort auf die Frage:

Wie kann ich verlorengegangene Zähne ersetzen und wie hält meine Prothese…

Weiterlesen...

Wie kann der Zahnarzt eine Parodontitis therapieren?

Da die Ursache einer Parodontitis in der Überreaktion des Immunsystems liegt, kann man heutzutage nur über eine Bekämpfung der Symptome sprechen. Eine Parodontitis ist also nicht komplett heilbar, jedoch kann sie stark abgeschwächt und der Knochenabbau auf ein natürliches Maß reduziert werden. Ziel der Therapie ist eine dauerhafte Entfernung der Entzündung.

Weiterlesen...

Ist jeder Mensch für Zahnimplantate geeignet?

Definitiv nicht! Es gibt aus heutiger Sicht einige Einschränkungen. Vor allem bestimmte Erkrankungen wie eine fortgeschrittene Osteoporose , ein schlecht eingestellter Zucker (Diabetes), oder eine eingeschränkte Nierentätigkeit bergen das Risiko, dass Implantate frühzeitig verloren gehen können, oder nicht einheilen.

Bestimmte Medikamente wie Cortison oder Bisphosphonate stellen eine Kontraindikation dar. Auch Patienten, die im Rahmen einer Krebsbehandlung speziell im Kieferbereich bestrahlt wurden neigen dazu, dass Implantate nicht einheilen, oder frühzeitig verloren gehen.

Weiterlesen...